In der starken Bezirksklasse Gr.1 belegt die Erste Mannschaft um Mannschaftsführer Werner Bitsch einen guten 7.Tabellenplatz mit 10:12 Punkten,
sollte die Rückrunde ähnlich verlaufen, dürfte man nichts mit den drei Absteigern zutun haben, aber man muss aufpassen vier Punkte Vorsprung auf den dritt und vierletzten sind schnell aufgebraucht, wichtig ist daß alle Spieler verletzungsfrei bleiben, hier war besonders
T.Küfner in der Vorrunde mit seinen Schulterproblemen nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, dennoch ist man mit der Platzierung nicht unzufrieden, die zweite Mannschaft belegt nach ihren Wechsel in die 1.Kreisklasse West, einen guten 8.Tabellenplatz mit 6:16 Punkten, mit drei Punkten Vorsprung auf den Vorletzten ist man auf dem Weg den Klassenerhalt zuschaffen was viele nicht für möglich hielten, in der Mannschaft muss man besonders das vordere Paarkreuz mit M.Jährling 13:8 Siegen und wenn es die Gesundheit von R.Schulze 7:1 Siegen zulies erwähnen, ausserdem war auf das Doppel Jährling/Hossner meistens Verlass, alle anderen Spieler haben noch Luft nach oben, die Mannschaft musste auch immer wieder auf Ersatz zurückgreifen, da sich Stammspieler H.Blaudszun einer Hüft-OP unterziehen musste, sollte die Rückrunde einen ähnlichen Verlauf nehmen ist der Klassenerhalt drin.
Für die dritte Mannschaft in der 2.Kreisklasse Mitte war von vorne rein klar daß es nach den Abgängen von T.Renkel und H.Blaudszun in die zweite Mannschaft schwer wird die Klasse zuhalten, mit 0:16 Punkten belegt man auch den letzten Tabellenplatz, aus der Mannschaft ragt nur Karlheinz Scharschmidt heraus, der im vorderen Paarkreuz ein sehr gute Bilanz aufweisen kann, aber die Mannschaft hat sich noch nicht aufgegeben, was auch einige knappe Ergebnisse im Lauf der Vorrunde aussagen, da es nur einen Absteiger gibt, ist man bemüht die zwei Punkte zum Vorletzten aufzuholen.
Die Vierte Mannschaft belegt in der 3.Kreisklasse Ost 1 den 8.Tabellenplatz mit 4:14 Punkten, hier ist vielleicht noch eine bessere Platzierung möglich, zu erwähnen ist daß immer wieder Spieler als Ersatz an die dritte Mannschaft abgegeben werden musste, da dort verletzungsbedingt zwei Spieler fast über die gesamte Vorrunde ausvielen.
Unsere Jugendmannschaft belegt in der 1.Kreisklasse Ost einen guten Mittelfeldplatz, und wird sich in der Rückrunde noch versuchen weiter nach vorne zuarbeiten, dafür sollte auch Winterneuzugang Christian Weber von Blau Weiss Beedenkirchen mit beitragen können, Jugendleiter Timo Renkel und Betreuer M.Jährling leisten hier hervorragende Arbeit.

Gruß

Werner Bitsch Tischtennisabteilungsleiter TSV Reichenbach

Am 28.04.2017 begrüßten uns unser Vorsitzender Werner Bitsch, Stellvertreter Hans Blaudzun und Jugendleiter Timo Renkel zur Abteilungsversammlung.

Ein wichtiger Themenpunkt waren die Wahlen der neuen Abteilungsvorsitzenden, Stellvertreter und Jugendleiter.

Der komplette Abteilungsvorstand wurde einstimmig wieder gewählt. Und hat die Wahl angenommen.

 

 

Weiter berichtete Bitsch über eine doch Erfolgreiche letzte Saison. Trotz vieler Krankheitsbedingter Ausfälle konnten sich alle Mannschaften in ihren Klassen behaupten.